Samstag, 12. August 2017

Rezension zu: Achtung... Fertig... Liebe...

Titel: Achtung...Fertig...Liebe...

Autorin: Marie Birken

Verlag: selfpublish

Preis: 14,90€

ISBN: 978-3-7418-5391-3


Inhalt:

Nach dem einen Jahr auf dem Internat lebt Alex nun wieder mit ihren Eltern in Hannover. Immer noch hört sie nichts von Elias. Ihre gemeinsame Tochter wird immer größer.
Doch als Alex sich an einem Morgen Kaffee holen geht, ist er plötzlich da. Elias. Mit einem Audi TT.
Da Elias ein Medizinstudium anstreben will, ist er nach Hannover gekommen um es in der Nähe von Alex zu machen. Nachdem beide miteinander gesprochen haben, schreit es. Alex erklärt Elias das Emilie das gemeinsame Kind ist. Die beiden kommen wieder zusammen und die Familie ist vereint.

Alte Missverständnisse werden ausgesprochen und neue kommen dazu.
Wie kann ihre Liebe bei all dem Stress und der Missverständnisse überleben?
Schaffen sie es zusammen zu halten?

Buchrücken:

Elias erfährt, dass er Vater geworden ist und stellt sich seiner Verantwortung. Gemeinsam erleben Alex und Elias nun die Höhen und Tiefen des Alltags als Familie. Zusätzlich müssen sie auch noch mit so manchen Schicksalsschlagen fertig werden. Und das ein oder andere "Erste Mal" kommt auch hinzu. Wird ihre junge Liebe das alles aushalten?

Meine Meinung:
Der zweite Teil war fast so gut wie der erste, nur das mir in der Mitte so mache stellen nicht gefallen haben. Aber sonst war es wirklich gut und ich finde es traurig das jetzt leider nur noch ein Buch aus der Reihe übrig ist. 😢 Ich hätte gerne mehr davon gehabt... Naja ! Die Bücher sind es echt wert zu lesen und ich kann sie wirklich nur empfehlen !
Das Buch bekommt 4/5 Sterne und ein dickes Lob, es ist eine klasse Fortsetzung vom ersten Teil! Die ist auf jeden Fall einer  meiner Lieblingsreihen 💚

Sonntag, 6. August 2017

Rezension zu: Lavablut secrets


Titel: Lavablut Secrets

Autorin: Thalea Klein

Verlag: selfpublish

Preis: € 9,99

ISBN: 978-3-7418-9513-5


Inhalt:

Alea komm von Deutschland nach Amerika, der Grund für den Umzug ist die neue Liebe ihres Vaters. Denn Aleas Mutter ist von einem Blitz getroffen worden und daran verstorben.
Schon in den ersten Tagen in der neunen Heimat findet sie neue Freunde.
Doch einer scheint sich nicht zu freuen.

Ein gut aussehender Typ namens Gab ist eigentlich imm er gut drauf und freundlich. Doch seit Alea da ist, ist er wie ausgewechselt.
Erst als Stefan sich an Alea ranmacht, beansprucht Gab sie für sich.

Während eines Schulausfluges hat Alea einen Unfall. Sie erinnert sich an ihre Mutter und an das was sie ist, denn sie ist kein normaler Mensch. Gabe und seinen Familie auch nicht...

Buchrücken:

Als die 16-jährige Alea Sommer von München nach Amerika zieht, um dort bei der neuen Freundin ihres Vaters zu leben, hat sie wenig Ahnung davon, welches gefährliche Geheimnis sie in sich trägt. Erst durch die Begegnung mit dem charismatischen Gabriel, fängt sie an zu begreifen, dass sie ebenso ungewöhnlich ist wie er.  Denn plötzlich sind Männer hinter ihr her; Leute, die mehr über ihr Geheimnis zu wissen scheinen, als sie selbst.

In einer aufregenden Jagd nach der Wahrheit und zugleich auf der Flucht vor ihren Verfolgern, muss Alea feststellen, dass sie plötzlich niemanden mehr vertrauen kann. Nicht einmal den Menschen, die sie über alles liebt. Im Moment kann ihr nur einer helfen. Gabriel. Aber ist er ein Verbündeter oder ein Feind? Und wie gefährlich ist es wirklich ihn zu lieben?

Meine Meinung:

Eigentlich fand ich das Buch ganz okay. Nur am Ende und auch kurz in der Mitte des Buches ging es mir dann leider etwas zu schnell. Abgesehen davon ist das Buch gut geschrieben und spannend. Da ich schon total gespannt auf den zweiten Teil bin, Fieber ich schon auf den Februar 2018 hin. Ich hoffe das der Teil noch spannender wird als der Erste.
Das Buch kriegt von mir 3,5/5 Sterne.

Montag, 31. Juli 2017

Rezension zu: Rock my dreams


Titel: Rock my dreams

Autorin: Jamie Shaw

Verlag: blanvalet

Preis: €12,99 (D) €13,40 (A)

ISBN: 978-3-7341-0555-5


Inhalt:

Als Hailey und ihre Cousine Danica auf ein Konzert der Band `The Last Ones to Know` gehen, will ihre Cousine unbedingt die Band privat sehen. Der Grund dafür ist Mike, ihr Exfreund der ihr schon früher zu Füßen lag. Nachdem sie nach der Highschool mit ihm Schluss gemacht hat, weil er keinen Plan hatte fürs Leben, haben sie sich 8 Jahre nicht gesehen. Aber jetzt ist Mike berühmt und hat Geld, alles was Danica will. Mike jedoch mag es viel mehr mit Hailey zu schreiben, telefonieren und zu zocken. Auch Hailey findet das alles total klasse. Doch als Danica ihr droht, das sie ihren Onkel anrufen wird, so das er Haileys Geld streicht für das Studium, wird Hailey unsicher. Denn Haileys Eltern haben nicht so viel Geld für das Studium, weshalb ihr Onkel es ihr bezahlt.

Als Hailey nicht mehr auf Mikes Nachrichten reagiert, gibt er trotzdem nicht auf. Er hat nämlich immer auf sie gewartet.

Buchrücken:

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig- und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Harley das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat- und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen...

Meine Meinung:
Ich kann es nicht fassen das die Reihe schon zu Ende ist. Ich könnte heulen. Das Buch war so wunderschön und ich mag Mike total gerne. Er ist so süß. *__* Wer ist noch der Meinung?
Also jetzt aber mal richtig: Das Buch ist wirklich sehr schön geschrieben und ist glaube mit Teil 1 einer meiner Lieblingsteile. Mike und Hailey sind tolle Hauptpersonen. Sie und er sind beide Gamer und einfach nur fantastisch zusammen! Beiden ist es egal was andere denken. Hauptsache sie sind glücklich! Ich kann nur sagen 5/5 Sterne !!!  Also wer diese Reihe noch nicht gelesen hat, lest sie. Ich mag die Band total. Die Storys sind total süß und ich Kann die Reihe wirklich nur empfehlen.

Sonntag, 30. Juli 2017

Rezension zu: King og Chicago- Verliebt in einen Millionär


Titel: King of Chicago- Verliebt in einen Millionär

Autorin: Sarah Saxx

Verlag: selfpublish

Preis: €12,99 (D) €13,40 (A)

ISBN: 978-3-7431-1622-1

Inhalt:

Ashley ist eine Immobilienfotorgrafin und total zufrieden mit ihrem Job. Ihr Leben verläuft auch etwas besser nach dem Drama mit ihrem Exfreund, ohne ihn ist sie viel besser dran. Nur der Männerwelt vertraut sie noch nicht so recht. Als sie zu einem Fototermin in die Firma, King Estate, von Travis King gebeten wird, ist ihr gar nicht klar was für eine Wirkung Travis auf sie hat.

Travis ist einer der heißesten Junggesellen von Chicago. Nachdem er seine Mutter beim Kampf gegen den Krebs verloren hat und einige Jahre später noch seinen Vater, sind nur noch sein Bruder und er da. Als Travis Ashley zum ersten Mal sieht, fühlt er sich angezogen von ihr. Auch wenn Ashley aussieht wie ein Kätzchen merkt Travis, dass sie schnell die Krallen ausfährt...

Nach mehreren Anläufen, treffen sie sich dann doch zum Essen gehen. Als sie sich zum ersten Mal küssen ist es um beide geschehen. Doch sie haben ihre Rechnung ohne Jelena Petrov gemacht. Denn diese ist total eifersüchtig und will Travis nur für sich haben.
Doch hat sie wirklich was gegen ihn in der Hand? Schaffen Ashley und Travis gemeinsam gegen sie zu kämpfen? Oder werden sie daran zerbrechen?

Buchrücken:
⇉ Ich hätte ahnen müssen, dass er nicht einfach nur ein gewöhnliches Kuchenstück war, das man sorglos probieren konnte. Travis war die Sünde aller Desserts ⇇

Er ist einer der reichsten Junggesellen Chicagos: Travis King. Dem Immobilienmogul liegen die Frauen scharenweise zu Füßen. Als ihm eines Tages die toughe Fotografin Ashley Crown begegnet, steht für ihn von Anfang an fest, dass er sie haben muss- zumindest für eine Nacht. Doch Ashley ist da anderer Ansicht. Immerhin hat sie eine herbe Enttäuschung mit ihrem Ex hinter sich und will sich nicht einmal in den Falschen verlieben. Ohne es zu wissen, bringt sie Travis dazu, gegen sämtliche seiner selbst auferlegten Regeln zu verstoßen, und gefährdet dadurch auch ihr Herz. Denn Travis King ist bekannt dafür, dass er nie lange ein und dieselbe Frau an seiner Seite hat...

Meine Meinung: 

Ich fand das Buch eigentlich ganz gut, nur das Gefühlsdrama von Ashley ging mit dann doch ab und an auf die Nerven. Aber wenn man ihre Vorgeschichte dann kennt ist es verständlich. Das Ende kam auch sehr plötzlich und die Ereignisse haben sich meiner Meinung nach sehr gehäuft. Daher gibt es 4/5 Sterne. Abgesehen von meiner Kritik fand ich das Buch ganz gut und kann es weiterempfehlen. Schaut es euch doch mal an. Vielen Dank an Sarah für das Rezensionsexemplar, ich habe mich total gefreut!

Rezension zu: Achtung...fertig...verliebt...


Titel: Achtung...fertig...verliebt...

Autorin: Marie Birken

Verlag: selfpublish 

Preis: €14,90 (D)

ISBN: 978-3-7418-4436-2


Inhalt:

Alex ist 15 Jahre alt und kommt auf ein Internat. Der Grund dafür ist, dass ihr Vater nach Mexico versetzt wurde. Ihre Mutter und ihre Schwester sind mit geflogen, nur Alex wollte nicht mit. Schon am erstem Tag findet sie neue Freundinnen. Da es an diesem Internat Gruppenhäuser gibt, ist das gar nicht so schwer. 

Doch nach wenigen Tagen hat der Freund einer Freundin Schluss gemacht. Anna möchte das Alex mit Elias ausgeht um ihn zurück zu kriegen. 
Doch Elias hat andere Pläne, denn er mag Alex schon etwas. Alex ist in seinem Bann und die beiden werden ein Paar.
Elias ist ein komischer Typ, er hat noch keinem Mädchen seine Handynummer gegeben, noch nie mit einer seiner Freundinnen auf dem Bett rumgeknutscht. Alex ist bei den meisten Dingen die Erste. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.

Doch ihre Beziehung wird auf harte Proben gestellt. Kann ihre Liebe überstehen?

Buchrücken:

Die 15-jährige Alexandra geht für 1 Jahr auf das Internat Wilhelmsberg. Sie lernt neue Mädchen kennen und während sie ein grosser Fan der Boy Band One Direction ist, dreht sich bei den andern alles, um das Thema Jungs. Oft ist die Rede, von dem 16-jährigen Elias, der zwar gut aussehen soll, aber wohl sehr eigensinnig ist. Er ist der Freund von Anna, die mit Alex im selben Schlafraum schläft. Nur durch Zufall werden Alex und Elias ein Paar, ohne sich gross kennengelernt zu haben. Gemeinsam erleben sie die erste grosse Liebe, die ersten erotischen Momente und das erste Mal.

Meine Meinung:

So also jetzt mal zu diesem Buch. Ich muss sagen das Buch hat mich wirklich sehr begeistert, dadurch das ich ja selbst 16 bin kann ich mich in Alex reinversetzen und stimme ihr in manchen Dingen wirklich zu. Schaut es euch auf jedenfalls mal an und schaut auch mal bei der Autorin vorbei sie ist total freundlich. Das Buch hat mir vom Inhalt her sehr she gut gefallen und es bekommt 4,5/5 Sterne. Leider hat mich das Ende etwas zerfetzt, deswegen die 0,5 Sterne Abzug. Aber da es einen zweiten Teil gibt gar nicht so schlimm. *hehe* 💕 

Freitag, 28. Juli 2017

Rezension zu: Dante Walker-Seelenretter (Teil 2)

Enthält Spoiler für die, welche den ersten Teil noch nicht gelesen haben !

Titel: Dante Walker- Seelenretter (Teil 2)

Autorin: Victoria Scott 

Verlag: cbt

Preis:  €9,99 (D) €10,30 (A)1

ISBN: 978-3-570-31097-7

Inhalt:

Nachdem Dante im ersten Teil seine große Liebe Carlie gefunden hat, kriegt er eine neue Mission. Doch dieses Mal nicht als Seelensammler sondern als Seelenretter, also als ein Befreier. Er arbeitet nicht länger für die Hölle, stattdessen jetzt für den Himmel. Sein neuer Auftrag besteht darin, Aspens  Seele zu befreien. 
Doch Aspen ist ein Mädchen was nicht wirklich ein Fan von guten Taten ist.
Und Dante? Er fühlt sich nicht wie ein Befreier oder ein Sammler. Seine einzigste Sorge gilt Charlie.
Kann er Aspens Seele befreien? Und wie hält das die Liebe von Charlie und Dante durch?

Buchrücken:

Vom Seelensammler im Auftrag des Teufels zum Seelenretter. Von böse zu gut? Nicht mit Dante, zweite Chance hin oder her. Er ist einfach nicht zum Engel geboren. Auch wenn er Charlie zuliebe versucht, seine dunkle Seite hinter sich zu lassen. Sein erster Auftrag auf Seite der <<GUTEN>> ist, die Seele der 17- jährigen Aspen zu retten. Doch die ist davon gar nicht überzeugen und erinnert ihn an sein altes Leben als Seelensammler. Eine echte Zwickmühle, denn er muss ja auch noch die Seele seiner großen Liebe Charlie retten...

Meine Meinung:

Ich kann nicht mehr... nachdem ich den ersten Teil gelesen hatte, habe ich ja direkt den zweiten angefangen, der war fast genau so gut wie der Erste nur das ich das Ende nicht soooo gut fand, aber somit fiebert man schon auf den dritten Teil hin, von dem es leider noch keinen Termin gibt :( Wegen diesem Ende bekommt das Buch `nur` 4,5/5 Sterne....

Rezension zu: Dante Walker- Seelensammler


Titel: Dante Walker- Seelensammler (Teil 1)

Autorin: Victoria Scott

Verlag: cbt

Preis: €9,99 (D) €10,30 (A)

ISBN: 978-3-570-31010-6

Inhalt:

Dante sieht aus wie eine normaler Collegeschüler. Ist er aber nicht, denn er ist tot, durch Autofall gestorben. Nun ist er einer von 6 Seelensammler. Diese Seelensammler siegeln Seelen für die Hölle, das heißt wenn ein Mensch böse war bekommt er ein Siegel. Wenn ein Mensch genügend Siegel hat, wird die Seele von ihrem Boss in die Hölle geholt. Und der Mensch kommt nach dem Tod hinterher.

Doch Dante kriegt einen Auftrag. Er soll innerhalb von 10 Tagen die Seele von Charlie, einem nerdigen Mädchen, so siegeln das die Seele gesammelt werden kann.

Doch wie soll Dante das schaffen, wenn Charlie keine bösen, sondern fast nur gute Taten vollzieht?
Was wenn zwischen den beiden mehr als Freundschaft ist, kann er sie so verraten?

Buchrücken:

Dante Walker ist brillant in seinem Job als Seelensammler. Bis er vor einer echten Herausforderung steht- nämlich Charlie Cooper, einem total abgedrehten Mädchen, dessen Seele er seinem Boss binnen 10 Tagen in die Hölle liefern soll. Eigentlich kein Problem für jemanden mit Dante Qualitäten. Doch die werden auf eine harte Probe gestellt, als Nerd Charlie Dantes Gefühlswelt ziemlich durcheinander bringt...

Meine Meinung: 
Einfach der Hammer! Höllisch heiß ! Dante ist so ein Traum, dem würde ich auf jedem Fall meine Seele geben. Ich muss sagen dieses Buch ist richtig richtig gut. Ich hatte es innerhalb eines Tages durch und war begeistert, so dass ich den zweiten Teil auch direkt lesen musste. Ich kann es wirklich nur empfehlen, die Story ist der Knaller. 5/5 Sterne