Samstag, 29. April 2017

Rezension zu: Mein Herz ist eine Insel

Titel:  Mein Herz ist eine Insel

Autorin: Anne Sanders

Verlag: blanvalet

Preis: € 14,99 [D]  € 15,50 [A]                                         

ISBN: 978-3-7645-0593-6

Inhalt: Isla ist in ihre Heimatstadt zurück gekehrt, ihr Freund hat sie verlassen. Sie hat keinen Job und keinen Wohnsitz mehr. Als sie zu ihrem alten Haus kommt, wo ihr Vater und ihr Bruder noch immer wohnen, wird ihr Vater misstrauisch, den sie ist ja in die Stadt gezogen, nicht er. Als Isla ihre Jugendliebe Finn wieder trifft, wird alles mit einem Schlag anders.




Buchrücken:Isla Grant ging es schon mal besser. Ohne Wohnung und ohne Job bleibt ihr keine andere Wahl, als nach Hause zurückzukehren, nach Bailevar, eine winzige Insel an der rauen Westküste Schottlands. Und das, obwohl sie kaum Kontakt zu ihrer Familie hat. Als sie auch noch ausgerechnet ihre Jugendliebe Finn wiedertrifft, sind alle unliebsamen Erinnerungen zurück. Ihr einziger Lichtblick ist die alte Dame Shona, die wie keine andere Geschichten erzählt, besonders gern die Legende von der verschwundenen Insel. Doch schon bald erkennt Isla, welch tragisches Geheimnis Shona zu verbergen versucht. Und auch ihre eigene Vergangenheit holt Isla unaufhaltsam ein …

Cover: Ich finde das Cover sehr schlicht aber schön, ein bisschen mehr Farbe wäre schön gewesen. Durch das viele Weiß sieht es zwar edel aus, was durch die orangene Schrift wieder etwas vergeht. Hätte es eine dunkelblaue Schrift sähe es meiner Meinung nach besser aus.


Meine Meinung: Ich fand das Buch eigentlich sehr gut nur mir war es dann doch etwas zu schnulzig weshalb es nur 3/5 Sterne bekommt. Es ist es aber wert zu lesen.

Sonntag, 23. April 2017

Rezension zu: Dark Mafia Prince

Titel: Dark Mafia Prince

Autorin: Annika Martin

Verlag: LYX

Preis: E-Book 4,99€ (bisher nur als E-Book)

Inhalt: In diesem Buch geht es um Aleksio Dragusha, der als kleines Kind erlebt, hat wie seine Eltern umgebracht wurden jetzt wo er älter ist will er seinen zweiten kleinen Bruder finden und der erste Anfangspunkt ist der Mörder seiner Eltern. Aleksio kidnappt die Tochter des Mörders, seiner frühere beste Freundin Mira. Doch als Mira eine paar Tage nun da war wurde Aleksio klar das da keine Freundschaft mehr war, denn er wollte mehr. Aleksio, der schlafende König plant einen Angriff, wie dieser ausgeht, erfahrt ihr im Buch.

Buchrücken: Alle fürchten die schlafenden Könige - und jetzt sind sie aufgewacht! Aleksio Dragusha sollte die Welt zu Füßen liegen. Zusammen mit seinen Brüdern sollte er eines Tages über die Mafia in Chicago herrschen, doch stattdessen musste er mit neun Jahren hilflos mitansehen, wie seine Eltern ermordet und seine Brüder verschleppt werden. Getrieben von Rache hat er nur einen Wunsch: seine Brüder zu vereinen und sein rechtmäßiges Erbe anzutreten!  Um den Mann zu stürzen, der ihm alles genommen hat, entführt...

Meine Meinung: Ich fand das Buch richtig gut und bin schon auf die nächsten Teile gespannt. Es hat 5/5 Sternen, einfach mega spannend und mal was anderes. Vielen lieben dank an den Bastei Lübbe Verlag für das Rezensionsexemplar.

Rezension zu: Rock my Body

Titel: Rock my Body

Autorin: Jamie Shaw

Verlag: blanvalet

Preis: € 12,99[D]  €13,40[A]

ISBN: 978-3-7341-0355-1





Inhalt: Dee Dawson ist eine selbstbewusste junge Frau die, die Affäre von einem Rockstar Namens Joel ist. Joel ist der sexy Gitarrist von der The Last Ones To Know. Dee wickelt so gut wie jeden Typen um den Finger und auch Joel kann ihr nicht widerstehen. Sie passen eigentlich perfekt zusammen, würde Joel nicht jeden Groupie mit in den Tourbus bringen. Dee schmiedet einen Plan um Joel eifersüchtig zu machen. Also macht sie einen seiner Band Kollegen an, der dann wild knutschend mit ihr zum Tourbus geht. Doch irgendwann wird es Dee zu viel und sie versucht Cody weg zu drücken.  Dieser lässt aber nicht locker. Als Joel und die Andern dann in den Tourbus  kommen, wird Joel  klar das Dee nicht nur ein Groupie ist, sondern vieles mehr...


Buchrücken:

Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen …

Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Meine Meinung:  Das Buch ist wie der erste Teil der Knaller ! Es ist richtig spannend und auch mega süß. Es bekommt 4,5/5 Sternen, da mir manche Stellen etwas komisch vorkamen, aber im großen und ganzen ist es richtig gut.  Es lohnt sich auf jeden Fall sich es mal anzuschauen.

Rezension zu: Fenrir Weltenbeben

Titel: Fenrir Weltenbeben

Autorin: Asuka Lionera  ( http://asuka-lionera.de/wordpress/ )

Verlag: Drachenmond Verlag

Preis: 19,90 €

ISBN: 978-3959912259




Inhalt: In Fenrir Weltenbeben geht es um ein Mädchen Namens Emma. Sie ist Archäologin und wird zu einem Auftrag nach Island gerufen, dort fliegt sie mit dem Flugzeug dann hin. Als sie dort ankommt wartet sie auf ihr Team, als dieses jedoch nicht kommt macht sie sich alleine auf den Weg. Sie fällt in eine Höhle wo sie einen schwarzen Wolf angekettet vorfindet. Diesen befreit sie. Der Wolf fällt sie an und sie wird bewusstlos, da sie sich den Kopf an einer Felswand gestoßen hatte. Am nächsten Tag liegt ein nackter junger Mann auf ihr, mit Wolfsohren und spitzen Fingernägeln. Dieser stellt sich als Wulf vor, was Emma aber nicht weiß, ist das dieser junge Mann kein richtiger Mensch ist. Er ist ein Gestaltenwandler und hat ein schlimmes Schicksal.

Buchrücken:
»Wir leben in der Dunkelheit und warten auf den einen Tag, an dem wir endlich strahlen können.«
Für die ehrgeizige Archäologie-Absolventin Emma zählt nach der Trennung von ihrem Ex nur eins: die finanzielle Unabhängigkeit. Von der ist sie jedoch durch die schlecht bezahlten Praktikantenjobs meilenweit entfernt.
Während einer Expedition auf einer isländischen Vorinsel wird sie von ihrem Ausgrabungsteam getrennt und trifft auf den mysteriösen Mann Wulf, dessen Erscheinung nicht ganz menschlich ist und sie sofort fasziniert. Emma wittert ihre Chance, mit Wulf eine sensationelle Entdeckung gemacht zu haben, die ihr die Türen zur Welt der reichen und erfolgreichen Wissenschaftler öffnen wird. Doch auf die Gefühle, die der seltsame Fremde in ihr hervorruft, ist sie nicht vorbereitet.
Als Emma schließlich erkennt, wer Wulf wirklich ist, gerät nicht nur ihre Welt ins Wanken. Ohne es zu ahnen, gerät sie zwischen die Fronten eines uralten Krieges, und schnell lernt sie, dass nicht jeder, der in der Dunkelheit kämpft, gleichzeitig ein Schurke ist.


Meine Meinung: Ich liebe das Buch so sehr. Es hat 5/5⭐️ bekommen. Der Schreibstyle ist flüssig und man kann es sehr gut und schnell lesen. Es wird nicht langweilig und ist mega spannend 😍 ich bin ja ein großer Fan von Asuka Lionera, die Bücher sind einfach alle ein Traum. Auf jedenfall kann ich das Buch (und auch die anderen) sehr empfehlen. Eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen !



Montag, 10. April 2017

Rezension zu: Soul Sister

Title: Soul Sister

Autorin: Jennifer Benkau

Verlag: cbj

Preis: € 14,99 [D] € 15,50 [A]

ISBN: 978-3570174050

Inhalt:

Romy ist 15 Jahre alt, ihre Schwester ist vor einigen Jahren, bei einem Autounfall gestorben. Als sie mit ihrem Hund am Rhein spazieren geht, rennt dieser einem Fußball hinterher. Und so kommt es das Romy mit Killian zusammen stößt. Als sie dann ohnmächtig wird, später aber wieder aufwacht, entscheidet Killian sich sie zum Arzt zu fahren. Romy erfährt durch einen Zufall das er der berühmte Killian Schwarz ist und wird sofort unsicher. Aber  nach einiger Zeit sehen sie sich wieder, sie lügt  Killian jedoch an und sagt sie wäre 17. Sie erzählen sich gegenseitig von ihrer Vergangenheit, dabei erfährt Romy das Killian früher gerne Hühner dressiert hat. Und Killian erfährt das Romys Schwester Polly vor einigen Jahren verstorben ist. An einem Tag küssen sie sich, aber wie wird es weiter gehen wen Killian erfährt das sie 15 ist und nicht 17? Was passiert mit seiner Karriere? Das erfahrt ihr im Buch !

Buchrücken:
Zwischen Romy und ihrer älteren Schwester Polly gab es immer eine ganz besondere Verbindung. Seit Polly tödlich verunglückt ist, hat Romy sich von der Welt zurückgezogen, nur die Verbindung zu Polly bleibt bestehen. Doch dann trifft sie auf Killian und verliebt sich Hals über Kopf. Killian ist allerdings schon neunzehn und ein aufstrebender Fußballstar. An ihr, der unscheinbaren 15-Jährigen, hat er bestimmt kein Interesse. Was gäbe Romy dafür, mehr wie Polly zu sein. Doch als sie genau das versucht, steht plötzlich nicht nur Killians Liebe zu ihr, sondern auch seine Karriere auf dem Spiel.

Meine Meinung:
Ich fand das Buch sehr gut. Der Schreibstyle war gut, man konnte das Buch sehr gut und schnell lesen. Es bekommt 4,5/5 Sternen.
Ich kann es jedem empfehlen der Drama und Spannung in einem Roman bevorzugt.
Vielen lieben Dank nochmal an den Verlag.

Donnerstag, 6. April 2017

Rezension zu: Maybe Not


Titel: Maybe Not

Autorin: Colleen Hoover

Verlag: dtv

Preis: [D]7,95 € [A]8,20 €

ISBN: 978-3-423-71725-0




Inhalt:
In diesem Buch geht es um die Vor- und Liebesgeschichte von Warren und Bridgette. Als Warren an einem Morgen ins Bad geht, weil sein Mitbewohner ihm wieder einen Streich gespielt hat, ahnte er nicht das sich ein Mädchen in dem Bad befindet, Bridgette schlägt sofort auf Warren ein und kreischt. Sie ist angeblich die Schwester von seinen anderen Mitbewohnern und soll nun in die WG einziehen.  Warren hasst sie vom ersten Augenblick an. Doch wer ist Bridgette ? Als er ein Telefonat von ihr und ihrer Schwester (eigentliche Stiefschwester) mitbekommt wird ihm so einiges klar.
Vielleicht wird aus dem Hass von Bridgette und Warren ja doch noch Liebe ? Den an einem Abend wird so einiges anders...

Klappentext:
Ein Mädchen als Mitbewohnerin in der WG? Nichts lieber als das, denkt Warren. Vor allem, wenn besagte Mitbewohnerin so überaus attraktiv und sexy ist wie Bridgette.
Doch Warren gegenüber verhält sich Bridgette kaltschnäuzig und abweisend. Offensichtlich hasst sie ihn aufs Blut … oder doch nicht? Was, wenn die Leidenschaft, mit der sie ihn verabscheut, eine ganz andere Leidenschaft verbirgt? Genau die plant Warren aus ihr herauszukitzeln. Ein gefährliches Spiel beginnt, bei dem Warren Gefahr läuft, sein Herz zu verlieren …

Meine Meinung:
Meine Meinung ist etwas gespalten, den das Buch hätte länger sein können, ebenso haben mir irgendwie Rückblenden von Bridgette gefehlt, weil man nur kurz etwas über ihre Vergangenheit erfährt. Was mich auch noch interessiert hätte, wäre die Zukunft von den Beiden.
Aber im Großen und Ganzen  hat mir das Buch wie die anderen Bücher sehr gut gefallen. Daher bekommt es 4,5/5 Sternen. Warum 4,5 ? Es ist einfach nur wegen der länge des Buches und weil mir ein bisschen was gefehlt hat wie ich oben schon beschrieben habe. Aber macht euch selbst ein Bild von dem Buch ♥


Mittwoch, 5. April 2017

Leseveranstaltung für Mädchen ab 5. Klasse

Ich war am 04.04.2017 in meiner örtlichen Buchhandlung um etwas bei einer Leseveranstaltung auszuhelfen. Um 18:30 Uhr kamen die Mädchen im Alter von 10-14 Jahren zu uns in die Buchhandlung.
Zu erst waren alle noch etwas misstrauisch was aber schnell verflogen ist. Unsere Buchhändlerin hat zwei Bücher für Jüngere vorgestellt und ich eins für etwas ältere. Falkenmädchen ist ja ein wundervolles und spannendes Buch weshalb ich mir das dann vorgenommen habe vorzustellen. 💓
Anschließend haben Conny und ich noch Selection gemeinsam vorgestellt. Ich habe noch etwas über das Buch bloggen erzählt was anscheint sehr gut ankam, da Conny mir vorhin noch einiges berichtet hat als ich im Laden war.  Am Ende der Veranstaltung hat die junge Dame die auf die Mädchen aufpasst noch ein Buch für alle bekommen. Ich fand das total Klasse, das unsere Buchhandlung solche Veranstaltungen macht und ich als Blogger zusehen und mithelfen durfte. Ich bin der Meinung jüngere Mädchen und Jungen sollten wieder mehr lesen, da es auch andere Dinge gibt als Handy und Spielkonsolen gibt😩
Nochmal vielen lieben Dank an Conny das ich dabei sein durfte 🙊

Rezension zu: Secret Sins-Stärker als das Schicksal


Titel: Secret Sins-Stärker als das Schicksal

Autorin: Geneva Lee

Verlag: blanvalet

Preis: [D]€12,99 [A]€13,40

ISBN: 978-3-7341-0477-0





Inhalt:
In dem Buch geht es um Faith Kane. Sie ist allein erziehende Mutter von einem kleinen tauben Sohn Namens Max. Die kleine Familie hat Geldprobleme. Faith hat mit ihrer besten Freundin ein kleines Café, womit sie sich gerade so Überwasser halten kann. Sie geht wochenlich zu einem Treffen mit Drogen- und Alkoholsüchtigen. Dort trifft sie Jude, einen unverschämt sexy aussehenden Typ. Jude ist Songtextschreiber und Künstler. Faiths Körper Reagiert auf ihn was ihr so gar nicht passt. Doch nach einer Zeit kommen sie  sich näher. Jude weiß aber mehr über Faith als sie denkt....


Buchrücken:
Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt …

Meine Meinung:
Ich finde das Buch total klasse und spannend. Es ist jedoch nichts für schwache Nerven, da die Rückblenden teilweise echt krass sind. Es ist schon spannend zu wissen wie es in so einem Treff zwischen Süchtigen abläuft, da ich mir das vorher nie so richtig Vorstellen konnte. Faith ist mir wie eine taffe und selbstbewusste Frau rüber gekommen. Jude eher als Draufgänger, der aber dennoch auf seine Mitmenschen acht gibt. Im Großen und  Ganzen hat das Buch mir sehr gut gefallen, der Schreibstyle gefällt mir sehr gut da man es flüssig lesen kann. Ich wurde es für Jugendliche ab 14 Empfehlen, damit diese merken das man mit Alkohol, Drogen und Zigaretten keine Probleme lösen kann, sondern süchtig werden kann und das ist das nicht mehr cool.
Das Buch bekommt 5/5 Sternen weil es einen Einblick in die reale Welt gibt.

Sonntag, 2. April 2017

Rezension zu: Nächstes Jahr am selben Tag


Titel: Nächstes Jahr am selben Tag

Autorin: Colleen Hoover

Verlag: dtv

Preis: [D]€14,99 [A]€15,40

ISBN: 978-3-423-74025-8




Inhalt:
Fallon ist ein Mädchen was mit sich selbst nicht zufrieden ist, dass hat aber einen Grund. Fallon wäre fast in einem Feuer gestorben, ihre linke Körperhälfte ist zu 30% entstellt und mit Narben bedeckt. Al sie am 9. November den Schriftsteller Ben kennenlernt, wird ihr das Gefühl vermittelt schön zu sein und das meint Ben auch. Sie verbringen den restlichen Tag miteinander, den Fallon fliegt am nächsten Tag nach New York. Sie versprechen sich im nächsten Jahr wieder im selben Restaurant zu treffen. Um die selbe Uhrzeit und vor allem am selben Tag. Sie haben über das ganze Jahr kein Kontakt und das solang bis sie 23 Jahre alt sind. Ben verspricht Fallon über ihrer Liebesgeschichte ein Buch zu schreiben. Aber 5x9.November kommt ein Geheimnis raus. Nur durch 4 Seiten des Buches, was Ben geschrieben hatte, wird alles verändert.

Klappentext:
Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …


Meine Meinung:
Ich sag nur Oh mein Gott! Das Buch ist mal wieder der absolute Hammer, es ist eine wundervolle Geschichte mit Hintergrund. Fallon und Ben sind außergewöhnlich. Ben hat etwas getan was ich nie gedacht hätte, er ist zwar mega süß aber das was er getan hat, hat mich richtig geschockt.
Das Buch bekommt auf jedenfall 5/5 Sternen. Es ist eine schöne Lovestory mit Happyend.


Samstag, 1. April 2017

Neuzugänge im März


Hallo ihr Lieben ich wollte euch mal meine Neuzugänge im März zeigen, es sind richtig viele geworden. Auf dem ersten Bild seht ihr die Bücher die ich von Random House als Rezensionsexemplare bekommen habe. Von diesen Büchern ist mein aktueller CR, Secret Sins. Vielen vielen Dank nochmal an die Verlage. 


Auf dem Bild hier seht ihr meine Rebuy Bestellung. Endlich habe ich mir mal Göttlich Verdammt gekauft. Bei der Bestellung kam auch ein Manga mit und zwar Tokyo Ghoul, wovon ich letztens ja schon den Anime gesuchtet habe. Auf die Selection Story freue ich mich auch schon sehr und natürlich auch auf die Bücher von Isabel Abedi.

Auf diesem Bild seht ihr die anderen Mangas die
 letzten Monat noch dazu kamen. Miyako 7 war ein Zufalls kauf da ich dachte der Manga kommt erst im Mai raus, aber er war schon draußen und ich hab mich so gefreut. Alle Mangas habe ich schon durch da es einfach sehr schnell geht diese zu lesen.

Diese Bücher sind alle auf Bücherflohmärkten eingezogen. Für die gesamten Bücher habe ich insgesamt 12 € ausgegeben. Alle Bücher sind noch im Top Zustand, bis auf ein paar Leserillen ist nichts zu sehen.

Hier seht ihr die Bücher die ich mir selbst gekauft habe oder von meiner Mutter bekommen habe. Der 1.Mord war eine Empfehlung von https://linewhispering.blogspot.de/ . Und ich habe schon mal rein gelesen und finde es schon mega. Camp 21 war eine Empfehlung von https://chantisbuecherwelt.blogspot.de/ leider kam ich noch nicht dazu es zu lesen. Ich bin schon sehr gespannt auf die ganzen Bücher !



Rezension zu: Paper Princess- Die Versuchung


Titel:  Paper Princess- Die Versuchung

Autor/in:  Erin Watt

Verlag:  Piper Verlag

Preis: [D]€12,99 [A]€13,40

ISBN:  978-3-492-06071-4




Inhalt:   
In dem Buch geht es um Ella. Sie hat ihren Vater nie kennengelernt. Als ihre Mutter an Darmkrebs gestorben ist, kommt ihr neuer Vormund zu ihr an die Schule um sie mit zu nehmen. Aber Ella kennt Callum nicht als er sie aber abends in einer Bar entführt kommt so einiges raus. Callum kannte ihren Vater, die beiden waren beste Freunde. Als Ella nun bei den Royels einzieht lernt sie Callums, 5 Söhne kennen. Als sie nach ein paar Wochen, Easton küsste, hatte Reed die Schauze voll. Ella und Reed kommen sich trotz der Konflikte näher. Es kommen Sachen raus die keiner von den beiden gedacht oder gewusst hatte.

Buchrücken:
Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

Meine Meinung:
Meine Meinung zu dem Buch ist sehr gut. Paper Princess ist ein  spannendes Buch, es ist abwechslungsreich und wundervoll. Der Schreibstyle gefällt mir persönlich sehr gut. Da das Buch nie langweilig wird, kriegt es 5/5 Sternen.