Sonntag, 23. April 2017

Rezension zu: Dark Mafia Prince

Titel: Dark Mafia Prince

Autorin: Annika Martin

Verlag: LYX

Preis: E-Book 4,99€ (bisher nur als E-Book)

Inhalt: In diesem Buch geht es um Aleksio Dragusha, der als kleines Kind erlebt, hat wie seine Eltern umgebracht wurden jetzt wo er älter ist will er seinen zweiten kleinen Bruder finden und der erste Anfangspunkt ist der Mörder seiner Eltern. Aleksio kidnappt die Tochter des Mörders, seiner frühere beste Freundin Mira. Doch als Mira eine paar Tage nun da war wurde Aleksio klar das da keine Freundschaft mehr war, denn er wollte mehr. Aleksio, der schlafende König plant einen Angriff, wie dieser ausgeht, erfahrt ihr im Buch.

Buchrücken: Alle fürchten die schlafenden Könige - und jetzt sind sie aufgewacht! Aleksio Dragusha sollte die Welt zu Füßen liegen. Zusammen mit seinen Brüdern sollte er eines Tages über die Mafia in Chicago herrschen, doch stattdessen musste er mit neun Jahren hilflos mitansehen, wie seine Eltern ermordet und seine Brüder verschleppt werden. Getrieben von Rache hat er nur einen Wunsch: seine Brüder zu vereinen und sein rechtmäßiges Erbe anzutreten!  Um den Mann zu stürzen, der ihm alles genommen hat, entführt...

Meine Meinung: Ich fand das Buch richtig gut und bin schon auf die nächsten Teile gespannt. Es hat 5/5 Sternen, einfach mega spannend und mal was anderes. Vielen lieben dank an den Bastei Lübbe Verlag für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen