Rezension zu: Achtung...fertig...verliebt...


Titel: Achtung...fertig...verliebt...

Autorin: Marie Birken

Verlag: selfpublish 

Preis: €14,90 (D)

ISBN: 978-3-7418-4436-2


Inhalt:

Alex ist 15 Jahre alt und kommt auf ein Internat. Der Grund dafür ist, dass ihr Vater nach Mexico versetzt wurde. Ihre Mutter und ihre Schwester sind mit geflogen, nur Alex wollte nicht mit. Schon am erstem Tag findet sie neue Freundinnen. Da es an diesem Internat Gruppenhäuser gibt, ist das gar nicht so schwer. 

Doch nach wenigen Tagen hat der Freund einer Freundin Schluss gemacht. Anna möchte das Alex mit Elias ausgeht um ihn zurück zu kriegen. 
Doch Elias hat andere Pläne, denn er mag Alex schon etwas. Alex ist in seinem Bann und die beiden werden ein Paar.
Elias ist ein komischer Typ, er hat noch keinem Mädchen seine Handynummer gegeben, noch nie mit einer seiner Freundinnen auf dem Bett rumgeknutscht. Alex ist bei den meisten Dingen die Erste. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.

Doch ihre Beziehung wird auf harte Proben gestellt. Kann ihre Liebe überstehen?

Buchrücken:

Die 15-jährige Alexandra geht für 1 Jahr auf das Internat Wilhelmsberg. Sie lernt neue Mädchen kennen und während sie ein grosser Fan der Boy Band One Direction ist, dreht sich bei den andern alles, um das Thema Jungs. Oft ist die Rede, von dem 16-jährigen Elias, der zwar gut aussehen soll, aber wohl sehr eigensinnig ist. Er ist der Freund von Anna, die mit Alex im selben Schlafraum schläft. Nur durch Zufall werden Alex und Elias ein Paar, ohne sich gross kennengelernt zu haben. Gemeinsam erleben sie die erste grosse Liebe, die ersten erotischen Momente und das erste Mal.

Meine Meinung:

So also jetzt mal zu diesem Buch. Ich muss sagen das Buch hat mich wirklich sehr begeistert, dadurch das ich ja selbst 16 bin kann ich mich in Alex reinversetzen und stimme ihr in manchen Dingen wirklich zu. Schaut es euch auf jedenfalls mal an und schaut auch mal bei der Autorin vorbei sie ist total freundlich. Das Buch hat mir vom Inhalt her sehr she gut gefallen und es bekommt 4,5/5 Sterne. Leider hat mich das Ende etwas zerfetzt, deswegen die 0,5 Sterne Abzug. Aber da es einen zweiten Teil gibt gar nicht so schlimm. *hehe* 💕 

Kommentare

Beliebte Posts